Arbeitskreis Umwelt und Natur Sengenthal

Nachlese

Ereignisse und Aktionen der letzten Wochen

August 2017

Der August stand mit zwei Aktionen ganz im Zeichen der Fledermaus

Am 22. August konnten 6 Kinder im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde in einer kostenlosen Aktion Fledermausquartiere im Werkraum der Grundschule basteln und mit nach hause nehmen. Die übrigen Kästen installiert der Arbeitskreis im Biotop "Keltischer Baumwanderweg".

Am 26. August wurde europaweit der Situation der Fledermaus gedacht. Zahlreiche Organisation weisen an diesem Tag auf die Notsituation der Fledermäuse hin, die sich aus der strukturellen Veränderung der letzten Jahre unserer Kulturlandschaft ergibt. Auch unser Arbeitskreis hat in diesem Jahr zum ersten mal eine solche Veranstaltung organisiert. Etwa 40 Besucher lauschten im historischen Stadel in Weichselstein den Ausführungen von Raimund König, der neben einer Power-Point-Präsentation auch mit einem Lehrfilm über Fledermäuse aufwarten konnte. Dabei wurde er von echten Fledermäusen unterstützt, die bei hereinbrechender Dunkelheit unbeirrt um die Zuschauer herumschwirrten.

Eine Dokumentation zu dem Vortrag wird demnächst hier zum download eingestellt.

September 2017

Am 06. September konnten 10 Kinder ebenfalls im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Froschkönige aus Keramik bei Anja Wolfsteiner in Weichselstein töpfern.

Oktober 2017

Am 07. Oktober veranstaltete der Arbeitskreis sein traditionelles Kartoffelfest. Die Veranstaltung fand zum ersten mal in Weichselstein statt, wo Reinhard Fäth in seinem Anwesen einen Kartoffelacker angelegt hat. Nachdem die zahlreich mit ihren Begleitpersonen erschienenen Kinder den Acker geplündert und auch der letzte Kartoffelpuffer verspeist war, wurde zum krönenden Abschluß der Kartoffelkönig gekürt.

Einen herzlichen Dank an alle, die zum gelingen des Festes beigetragen haben.

«  Zurück